Wir wollen Unfälle vermeiden


Die SUVA schlägt Alarm


Hier das Schreiben der SUVA: 8 tödliche Forstunfälle innert Jahresfrist.pdf [103 KB]
Die SUVA hat umgehend reagiert und Empfehlungen 10 Verhaltensregeln für sichere Holzerntearbeiten.pdf [44 KB] veröffentlicht.
Die im Forstdienst involvierten Kreise haben sofort reagiert und zu den Empfehlungen Stellung bezogen haben. Nun wird man im gegenseitigen Dialog nach geeigneten Massnahmen suchen, damit das Arbeiten im Forst sicherer wird und solch tragische Unfälle vermieden werden können.

Sicherheit im Wald

Brennholz ab Stock (= fällen von Bäumen in Eigenregie)
Die Verantwortlichen des FB Dorneckberg halten fest:
- das Fällen von Bäumen in Eigenregie ist nicht mehr gestattet.
- es darf nur noch herumliegendes Holz (Fall- resp. Lese-holz) eingesammelt werden.

Die neuen SUVA-Richtlinien sind nach diversen schweren und teils tödlichen Unfällen sehr streng geworden. Als Folge dieser neuen und strengen Richtlinien sehen wir uns gezwungen diese Massnahme durchzusetzen. Der Forstbetrieb ist für die Sicherheit in seinem Forstrevier verantwortlich und deshalb handeln wir bevor etwas passiert.
Der FB-Dorneckberg hat die SUVA-Auszeichnung "vorbildlicher Forstbetrieb" erhalten und wird seither regelmässig einer Nachkontrolle durch die SUVA unterzogen. Diese Auszeichnung will der Forstbetrieb unter keinen Umständen verlieren.

Für weitere Erklärungen wollen sie bitte unseren Revierförster Roger Zimmermann kontakieren.
Besten Dank für ihr Verständnis